top of page

SCHWEIZER VOLONTÄR HILFT IN MADAGASKAR



Vor einer Weile erlebte ich einen dreimonatigen Einsatz in Madagaskar. Ich arbeitete mit einer französischen Organisation in einer Krankenstation in der Nähe der Hauptstadt Antananarivo.


In dieser Zeit hatte ich das Vorrecht, mit dem Helikopter der Helimission an sehr abgelegene Orte der Insel geflogen zu werden, um medizinische, psychologische und geistliche Betreuung zu leisten und Ermutigung zu bringen. Was für eine Freude war es, mit der Helimission, die ihren Sitz in Trogen in der Schweiz hat, mitmachen zu dürfen.


Während dieser drei Tage im Busch lernte ich die wunderbare Arbeit der Helimission kennen. Dank ihr konnten schwangere Frauen vorgeburtlich betreut, viele untersucht und behandelt werden. Abgelegene Dörfer erfuhren Hoffnung und Ermutigung und einzelne erlebten tiefe Gemeinschaft.


Ich bin sehr dankbar, dass ich meinen ersten Helikopterflug mit der Helimission erleben durfte. Ross, unser Pilot, war sehr freundlich und rücksichtsvoll.


Robin




Kommentare


bottom of page