Katastrophen

Katastrophen · 08. August 2019
Nach dem schrecklichen Bürgerkrieg in Ruanda vor 25 Jahren flüchteten tausende Menschen nach Goma in der Provinz Kivu im Kongo. Die Helimission war mit zwei Helikoptern bei der Katastrophenhilfe dabei.

Katastrophen · 25. April 2019
Die Präsidentin des Deutschen Hilfswerkes «International Search and Rescue» (I-S-A-R), bedankte sich bei der Helimission für die gelungene Zusammenarbeit nach dem Erdbeben auf der Insel Sulawesi, Indonesien.

Katastrophen · 21. März 2019
Sintflutartige Regenfälle lösten am Samstagabend, 16. März 2019, in der indonesischen Provinz Papua Sturzfluten aus. Mehr als 90 Personen wurden in den Tod gerissen. Viele wurden verletzt und viele heimatlos. Das Unglück ereignete sich in und um Sentani, nahe der Provinzhauptstadt Yayapura. Unser Team aus Wamena hilft mit einem Helikopter in den abgeschnittenen Gebieten.

Katastrophen · 07. Februar 2019
Das verheerende Erdbeben und der darauffolgende Tsunami am 28.09.2018 löste eine humanitäre Katastrophe aus. Das Epizentrum lag unweit von der Hauptstadt Palu. Wie durch ein Wunder blieben alle Helimissions-Mitarbeiter mitten im betroffenen Gebiet in der Stadt Palu unverletzt. Auch Hangar, Helikopter und Häuser unserer Mitarbeiter stehen noch, auch wenn unzählige Risse an das Beben erinnern.

Katastrophen · 04. November 2018
Nach dem verheerenden Erdbeben und dem anschliessenden Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi wurden mehrere hundert Menschen in den Tod gerissen und tausende verloren alles, was sie besassen. Wir konnten gemeinsam mit unseren Partnern MAF und Ethnos 360 Aviation Nahrungsmittel, sauberes Wasser, Medizin, Rettungsteams und Ärzte in die verschiedenen Gebiete fliegen und helfen.

Katastrophen · 18. Oktober 2018
Nach den schweren Erdbeben und dem verheerenden Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi, kamen unzählige Menschen ums Leben und es werden immer wieder neue geborgen..

Katastrophen · 20. August 2018
Der Sudan erlebte unsere Hilfe! Im Jahre 1988, nach einer verheerenden Überschwemmung im Sudan, als der Nil über die Ufer trat, wurde viel Ackerland, ganze Dörfer, Strassen und die Bahnlinie überschwemmt. Die Nilschiffe wurden aufs Land geschwemmt. Nahezu zwei Millionen Menschen verloren ihr Hab und Gut – Obdach und Nahrung.

Katastrophen · 02. Mai 2018
Seit 20 Jahren helfen wir im Schnitt einmal jährlich bei Katastrophen mit Helikoptern. Dabei setzten wir auf die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen. Warum wir das tun? Finde es hier heraus