Medizinische Einsätze · 16. August 2018
Eine medizinische Evakuation, kurz MedEvac, bezeichnet den Abtransport verletzter oder schwerkranker Personen aus unsicheren oder schwer zugänglichen Gebieten. Laut Wikipedia fand die erste fliegerische MedEvac-Operation 1915 in Serbien während dem 1. Weltkrieg statt. Heute, gut 100 Jahre später, leistet die Helimission (seit 1971) solche Einsätze in den verschiedensten Ländern, wo keine andere Hilfe den Patienten zur Verfügung steht.

Allgemeine News · 08. August 2018
Wer finanziert eigentlich die Helimission? Sie wird durch freiwillige Spenden von vielen Unterstützern finanziert – seien es einmalige Spender oder seit Jahren regelmässige Unterstützer, die die Helimission tragen. Sie erhält keine staatliche finanzielle Unterstützung.

Allgemeine News · 03. August 2018
Helimission wurde von Ernst und Hedi Tanner als gemeinnützige Hilfsorganisationen im Jahr 1971 gegründet. Sie ist eine Stiftung, eingetragen im Handelsregister in Herisau, Kanton Appenzell Ausserrhoden, Schweiz und ist steuerbefreit. Das Hauptquartier befindet sich in Trogen.

Allgemeine News · 25. Juli 2018
Ob es sich da um einen Nuggi handelt oder bedeutet das Nacken? Weit verfehlt. Noken – typisch Papua!

Allgemeine News · 19. Juli 2018
Was hat «Allzeit bereit» mit einer Hangar Aktualisierung zu tun? Unser Zentrallager mit Helikopter-Ersatzteilen musste auf den neuesten Stand der Anforderungen in der Luftfahrt gebracht werden. Dies ist ein im Hangar abschliessbarer Bereich, der nur Helikopterteile enthält und eine Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessung besitzt.

Allgemeine News · 09. Juli 2018
(Fortsetzung von Wir wollen die Fremden! 04.07.18) Im April besuchten wir nochmals das abgelegene Stammesgebiet in Westpapua. Nach der grossen Diskussion vor einem Monat entschieden die Stammesleute, dass das Team, das in ihrem Stammesgebiet leben möchte, ihre Station in Mialago (Name geändert) aufbauen sollte. Die Menschen vor Ort waren begeistert.

Allgemeine News · 04. Juli 2018
Im März flog unser Pilot ein Team in ein abgelegenes Stammesgebiet in Westpapua. Zwei Familien möchten dort wohnen, deren Kultur und Sprache lernen, um dann den Menschen Lesen und Schreiben beizubringen, sowie das Wort Gottes in die Stammessprache zu übersetzen. Schliesslich sollen auch diese Menschen hören und verstehen, was der Sohn Gottes für sie vollbracht hat.

Geschichte · 27. Juni 2018
So war es auch bei der Helimission! Damals, in den 60er-Jahren, marschierte Ernst Tanner tagelang durch den afrikanischen Dschungel. Mit Trägern und Dolmetschern drang er in die noch undurchdrungenen Urwälder von Südkamerun und Kongo Brazzaville. Er erlebte die ungeheuren Strapazen dieser Arbeit am eigenen Leib.

Allgemeine News · 19. Juni 2018
Im Februar kehrten wir nach unserem Heimaturlaub wieder heim nach Papua. Für unsere neugeborene Tochter Audrey Jean bekamen wir alle nötigen Papiere, um in Indonesien einreisen zu dürfen. Unsere ältere Tochter Grace hatte Papua so sehr vermisst und konnte es mit uns kaum erwarten, wieder «daheim» zu sein!

Medizinische Einsätze · 14. Juni 2018
Dr. Justin unterstützt die Einsätze im Gebiet der Begara und Befosa regelmässig. Für den geplanten dreitägigen Einsatz im Westen des Landes landeten wir nach einstündigem Flug in einem Dorf, in dem wir ein Treibstofflager besitzen. Dort nehmen das nötige Trinkwasser für drei Tage auf.

Mehr anzeigen