Erster Einsatz für Papua-Pilot Maichel

Nach drei Jahren Vorbereitungszeit, Training und vielen Prüfungen, war es für Maichel, den Jungpilot aus Papua, endlich so weit. Noch vor drei Wochen haben wir mit ihm das sogenannte Type-Rating (Musterberechtigung für unseren Helikopter-Typ) absolviert. Und dann stand eine erster echter Einsatz an.

Wir flogen nach Maolagi, um ein Team dort mit Lebensmitteln und sonstigen Materialien zu versorgen. Eigentlich wäre geplant gewesen, dass sie das Dorf für eine Pause verlassen, was nicht möglich war, da die Regierung keine Passagierflüge mehr erlaubte. Das Team war sehr froh, dass zumindest noch Materialflüge erlaubt waren. Ihnen ging nämlich am selben Morgen das Toilettenpapier aus…

Viele der lokalen Menschen, denen wir begegnet sind, glaubten fast nicht, dass einer ihrer Leute einen Helikopter steuert! Für einmal stand ich als «Weisser» nicht mehr im Mittelpunkt, sondern Maichel. Ich bin der Helimission sehr dankbar, dass wir diesen Schritt gemacht haben und nun lokale Piloten ausbilden. Dies setzt ein starkes Zeichen dafür, dass wir uns in die Menschen vor Ort investieren.

Für Maichel und Dyro, beides Indonesier aus Papua, steht nun die letzte Ausbildungsphase an, die wahrscheinlich nochmals ein paar Jahre dauern wird. Auf jedem Flug wird sie ein Fluglehrer begleiten, um sie weiter zu schulen und auszubilden, bis sie in der Lage sind, Flüge selbständig und sicher auszuführen.

Micha